HOME
GEMEINDE
FREIZEIT
GEWERBE
Dorfladen
Gastronomie
Gewerbeverzeichnis
Weinbau
AKTUELLES
Weinbau
Die Weinbau-Gemeinde Oberhallau liegt mitten im Schaffhauser Blauburgunderland.

Weinbaugeschichte
Der Weinbau spielte für die Gemeinde Oberhallau stets eine wichtige Rolle. Selbst der Meltau, der im 19. Jahrhundert in ganz Europa den Weinbau stark zurück geworfen hatte, liess die Oberhallauer Weinbauern nicht entmutigen, auch wenn dadurch die angebaute Fläche zeitweise bis auf 30 ha zusammengeschrumpft war.
Noch vor der Meltauseuche standen die Weinstöcke nicht schön ausgerichtet in Reihen, sondern wuchsen wahllos zerstreut, und auch die Quantität wurde der Qualität Vorrang gegeben, wobei man sich nicht einmal die Mühe machte, rote von weissen Trauben zu trennen.

Der Hallauer Jakob Fotsch führte die heute gebräuchliche Erscheinungsform und das Qualitätsbewusstsein ein. Dennoch waren die Rebberge noch nicht zusammenhängend. Dies änderte sich in den vierziger Jahren des letzten Jahrhunderts, als im Zuge der Melioration die Güterzusammenlegung besprochen wurde. Daraus resultierte die Rebbaugenossenschaft, die Statuten festlegte, wie die Reben angebaut werden müssten. In der Folge stieg auch die Qualität des Oberhallauers, der übrigens zum Teil heute noch an Hallau verkauft wird und als Hallauer auf den Markt kommt.

Ein innovativer Weinbauer hat es in letzter Zeit sogar zu solch hochrangigen Weinen geschafft, dass sie dafür mit höchsten Punktzahlen ausgezeichnet wurden - diese Weine behalten selbstverständlich das Label "Oberhallauer". Auch ein weiterer Weinbauer erhielt für seine Weine die Prämierung ausgezeichnet - sehr gut und gut. Beide Betreiber veranstalten Degustationen und Besichtigungen. Eine weitere Attraktion zeichnet die Kutschenfahrten durch die Rebberge aus, die von verschiedenen Seiten veranstaltet werden.


Rebbetreiber
Oberhallau steht kantonsweit an dritter Stelle verglichen mit der Rebfläche. Verteilt auf die Bevölkerung nimmt das Dorf sogar den ersten Platz an (15 ar pro Kopf).
Die Rebfläche verteilt sich auf 81 Eigentümer, wovon 55 in Oberhallau wohnhaft sind. Zum einen betreiben Landwirte neben Ackerbau und Milchwirtschaft als lohnende und
risikoausgleichende Kultur noch Rebbau. Andererseits befassen sich in Oberhallau drei gewerbetreibende Familien professionell mit dem Anbau. Die Bewirtschaftung nach den Richtlinien der Integrierten Produktion (IP) hat sich grösstenteils eingebürgert.


Rebsorten 2001
Total wurden 2001 in Oberhallau 63,8 ha Reben angebaut, aufgeteilt in folgende Sorten:
Blauburgunder (Pinot Noir)5127 Aren
Riesling x Sylvaner 884 Aren
Regent297 Aren
Chardonnay46 Aren
Grauburgunder (Pinot Gris)15 Aren
Dornfelder 11 Aren


zurück...
suche
Laufend aktuelle News Rund um die Gemeinde finden Sie hier
mehr...
Der Veranstaltungskalender beinhaltet auch dieses Jahr viele attakive Event für die Gemeinde Oberhallau
mehr...
Folgende Formulare können u.a. hier heruntergeladen werden:
Baugesuche, Gesuch für die Benützung der Mehrzweckhalle, Gelegenheitspatente, Ein- und Auszugsanzeigen, u.w.
mehr...
Diverse Informationen für die Bevölkerung
mehr...
Gemeinde Oberhallau
Dorfstrasse 4
8216 Oberhallau
info@oberhallau.ch

Impressum
© Gemeinde Oberhallau / programming gate49